Plan-it // Das Label: Neue Möglichkeit Aufträge zu sortieren

In der Craftboxx kannst du Kundenaufträge anlegen und für diese eine oder mehrere Arbeitszettel (Arbeitsanweisungen für Monteure) verwalten, terminieren und auswerten.

Um für eine bessere Übersicht zu sorgen haben viele Craftboxx Kunden den Wunsch geäußert, ihre Arbeitszettel zu markieren und gruppieren zu können. Um den Kunden dabei maximale Flexiblität zu geben, haben wir nach einigen Tests das Label herausgebracht.

In aller Kürze:

  • Labels sollen dir helfen deine Übersicht über deine ganzen Arbeitszettel zu verbessern
  • Diese Labels tauchen auf den Arbeitszetteln, im Kalender, im Planer und in der Do-it App auf und sind auch danach filterbar.
  • Du kannst eigene Labels anlegen und eine Farbe selbst wählen.
  • Beispiellabels von unseren Kunden sind: „Aufmass“, „VIP Kunde“, „noch nicht bestätigt“, „Ware in Produktion“, und vieles mehr!
  • Ein Arbeitszettel kann beliebig viele Labels haben.

So funktioniert's:

  1. Du wählst bei einem Arbeitszettel ein vorhandenes Label aus.
  2. Falls das Label noch nicht existiert, kannst du ein neues Label einfach eingeben.
  3. Voilà! Nach dem Speichern ist das neue Label angelegt und beim nächsten Arbeitszettel auswählbar.

Hier ein kleines Video, wie es aussieht: