Craftboxx Use Case: Wenn die Handwerker App zum Covid-Helfer wird

Craftboxx Use Case: Wenn die Handwerker App zum Covid-Helfer wird

Obwohl die CRAFTBOXX ursprünglich für die vielseitige Verwendung in Handwerk und Industrie entwickelt wurde, stellt sie immer wieder unter Beweis, dass sie auch in anderen Bereichen brilliert. So wird sie jüngst beispielsweise von einer deutschen Uni-Klinik genutzt, die mit der App ihre mobile Corona-Testeinheit und auch Impfungen koordinieren. Im folgenden Beitrag kannst du mehr zu dieser ungewöhnlichen, aber keinesfalls abwegigen Nutzungsweise der CRAFTBOXX lesen.

In aller Kürze:

  • Handwerker-App wird zum Helfer gegen Covid-19
  • Uniklinik von Funktionsumfang der CRAFTBOXX überzeugt
  • Koordinieren von mobilen Testeinheiten und Covid-19-Impfungen
  • Krankenhäuser auf der Suche nach Hilfsmitteln im Kampf gegen Corona

Die Corona-Pandemie hat jeden einzelnen von uns vor neue Herausforderungen und viele Leben auf den Kopf gestellt. Doch während die einen verhältnismäßig „glimpflich“ durch die Krise kommen, arbeiten andere seit Monaten hart am Limit.

Zur zweiten Gruppe gehören zweifelsfrei Krankenhäuser und ihre Mitarbeiter. Extra-Schichten, enorm hohe Sicherheitsansprüche, noch mehr Aufgaben und Verantwortungen… Die Liste der zusätzlichen Belastung für Kliniken und ihr Personal ist lang und macht deutlich: Ohne das richtige Management wären Chaos und Überforderung vorprogrammiert.

Wie genau dieses aussehen sollte, wird natürlich von Krankenhaus zu Krankenhaus anders definiert. So ist beispielsweise eine Uniklinik auf ihrer Suche nach geeigneter Software auf die CRAFTBOXX gestoßen und zu dem Ergebnis gekommen: Was im Handwerk funktioniert, ist auch in unserer Situation eine nützliche Unterstützung. Und so wurde die CRAFTBOXX kurzerhand zum Helfer gegen Covid-19.

Projektmanagement im Krankenhaus vereinfachen


Diese Anforderungen hatte die Uniklinik an eine Software, die sie beim Koordinieren von mobilen Testeinheiten und Covid-19-Impfungen unterstützen sollte.

Dass hierfür nicht zwangsläufig ein umfassendes Spezial-Programm extra für den medizinischen Sektor notwendig ist, konnte die CRAFTBOXX eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Handwerker-App lieferte alle Funktionen, die vom Krankenhaus gefordert wurden.

Zusätzlich überzeugte sie durch ihre intuitive Bedienbarkeit, die keinerlei Schulung oder Einweisung erfordert und machte einmal mehr deutlich: Eine professionelle Organisation muss keinesfalls auf komplizierter Technik basieren. Es kommt viel mehr darauf an, sich auf das Wesentliche zu fokussieren, also auf das, was wirklich benötigt wird.

So setzte die Uniklinik die CRAFTBOXX ein

Um die mobilen Test-Einheiten zentral und in Echt-Zeit zu steuern, nutzte die Uni-Klinik die CRAFTBOXX in ihrer klassischen Organisationsfunktion. So konnten beispielsweise

  • Datensätze exportiert
  • Labels zum Sortieren vergeben
  • einzelne Teams koordiniert und
  • Informationen in Echtzeit ausgetauscht werden.

Außerdem stellte es sich als extrem hilfreich heraus, dass die Test- und Impfteams mithilfe der Routenfunktion unkompliziert und ohne zusätzliche Software zum Ort ihres Einsatzes navigiert werden konnten.

Wir als Entwickler der CRAFTBOXX sind sehr stolz darauf, mit unserer Software einen kleinen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie geleistet zu haben. Auch wenn sich unsere App in erster Linie an Handwerker und Unternehmen aus der Industrie richtet, hat uns dieser Use Case einmal mehr gezeigt, wie wandelbar und vielseitig die CRAFTBOXX eingesetzt werden kann.

Wir hoffen, mit diesem Beispiel zu inspirieren und Mut zu machen, hin und wieder auch abseits der bekannten Pfade nach Lösungen für ein Problem zu suchen.

Du bist an unserer Softwarelösung interessiert? Nimm dir 5 Minuten und schau mal rein. 

Test ausprobieren