27 Mar 2024

Ein Blick voraus auf die IFH/Intherm 2024 in Nürnberg

Die IFH/Intherm 2024 in Nürnberg gilt als wichtigste Veranstaltung der Sanitär-, Heizungs- und Klima (SHK)-Branche. Vom 23. bis zum 26. April stehen insbesondere die Themen Nachhaltigkeit, digitale Unternehmensführung und Komfort im Fokus.

Die SHK-Branche kommt zusammen

Die bayrische Messe richtet sich an ein breites Publikum aus Entscheidungsträger:innen, Fachpersonal, Architekt:innen, Planer:innen sowie an Fachkräfte aus der Solarbranche und der Energieberatung wie auch aus der Wohnungswirtschaft. Die Nürnberger Messe bietet eine Plattform für den Austausch über neueste Technologien, Trends und Innovationen.

Top-Themen auf der IFH/Intherm

Das Fokus-Thema Nachhaltigkeit spielt mittlerweile eine zentrale Rolle im Handwerk und in der Industrie. Die SHK-Messe IFH/Intherm bietet in diesem Zusammenhang eine Plattform, um innovative Technologien wie Wärmepumpen, Photovoltaik- und Solarthermie-Systeme, Energiespeicher und wasserstofffähige Brennwertgeräte zu erkunden. Diese Technologien sind entscheidend für eine verbesserte Energieeffizienz und für die Wärme- und Energiewende. Die Besucher:innen erhalten an dieser Stelle Einblick in die neuesten Entwicklungen.

Ein weiteres Fokus-Thema ist die zunehmend digitalisierte Unternehmensführung. Mit der fortschreitenden Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an das Handwerk. Dazu zählen die digitale Planung, die digitale Heizungssteuerung, softwarebasierte Büroorganisation und Building Information Modeling (BIM) - diese Entwicklungen sind essenziell für die Modernisierung von Handwerksbetrieben und Unternehmen. Die IFH/Intherm bietet hierzu Vorträge und Workshops, wo erfahrene Fachkräfte praxisnahe Lösungen und Anwendungsbeispiele vorstellen.

Im Bereich Komfort zeigt die Messe, wie moderne Technologie das Wohnen angenehmer macht. Von Generationen- und Pflegebädern über Dusch-WCs bis hin zu pflegeleichten Oberflächen im Bad – die IFH/Intherm deckt alle Aspekte modernen Wohnkomforts ab. Besonders interessant sind die neuesten Trends bei wassersparenden Armaturen und Wohnraumlüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung, die sowohl Komfort als auch Nachhaltigkeit adressieren.

Die SHK-Branche auf dem aktuellen Stand

Die Messe im bayerischen Nürnberg bietet zudem die Möglichkeit, sich auch online hochkarätigen Fachvorträgen zu widmen. Über drei Tage bietet die IFH/Intherm drei Online-Vorträge à 90 Minuten zu den Fokusthemen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Komfort. Dabei geht es sowohl um theoretische als auch praktische Aspekte und einen Blick auf aktuelle Entwicklungen.

Ein weiteres Angebot stellen die 1,5-stündigen geführten Handwerks-Touren über die Messe dar. Diese Touren widmen sich speziell den Wärmepumpen, der Wärmeverteilung sowie der Heizungsperipherie und bieten den Besucher:innen die Möglichkeit, direkt an den Ständen mit technischem und vertrieblichem Fachpersonal in Kontakt zu treten und sich über Neuheiten und Trends zu informieren.

Das Netzwerk der SHK-Branche

Neben Fachvorträgen und geführten Rundgängen bietet die Messe mit der Vorstellung von gut zwei Dutzend Start-ups, mit Influencer-Treffen und Netzwerk-Partys mehrere Gelegenheiten zum Austausch und zur Vernetzung.

Die IFH/Intherm FORUM-Sequenz, bestehend aus Vorträgen, Diskussionsrunden und Pitches, ergänzt das umfangreiche Informationsangebot und gibt den Besucher:innen die Möglichkeit, direkt mit erfahrenen Fachkräften und Gleichgesinnten in Kontakt zu treten.

Ein Blick zurück auf die IFH/Intherm 2022 mit rund 300 Aussteller:innen aus einem Dutzend Ländern und etwa 30.000 Besucher:innen zeigt die hohe Bedeutung der IFH/Intherm für die Branche. Für 2024 erwartet die Branche, dass die Schwerpunkte Nachhaltigkeit, digitale Unternehmensführung und Komfort neue Maßstäbe setzen und die Besucher:innen mit wertvollen Impulsen und Lösungsansätzen für ihre berufliche Praxis versorgen.

Alle Infos zur Messe:
IFH/Intherm

Du interessierst dich für Trends und Modernisierung im Handwerk? Wie steht es um deine Einsatzplanung? Wir von Craftboxx haben die benutzerfreundliche Handwerkersoftware entwickelt. Natürlich mit App. Probier's gern einmal aus!

Solche Themen direkt in dein Postfach? Bleib auf dem Laufenden wie tausend andere aus dem Handwerk und abonniere unseren Newsletter.

Das moderne Handwerk
ist nur einen Klick entfernt.

Einsatzplanung, Zeiterfassung, Dokumentation und digitale Abnahme.

Es ist viel einfacher als du denkst.

Das moderne Handwerk
ist nur einen Klick entfernt.

Einsatzplanung, Zeiterfassung, Dokumentation und digitale Abnahme.

Es ist viel einfacher als du denkst.

Das moderne Handwerk
ist nur einen Klick entfernt.

Probiere unverbindlich unsere Handwerkersoftware aus.
Einsatzplanung, Zeiterfassung, Dokumentation und digitale Abnahme.

Mehr für dich zum Lesen

; ; ;